ELITE / U23AMATEURE  HOME   JUNIORSEXTREMESPORTKLASSEMTB
Alpbachtal Classic an Augsburger Hofmann

Das 2. Rennen zum 1. Tiroler Bergsprint von Brixlegg nach Alpbach ging in der Klasse Elite/U-23 an den Augsburger Wolfgang Hofmann (E-Racers). Seine Siegerzeit: 21.47 Minuten.

2. wurde Felix Spensberger (Rosenheim). Andreas Ortner (Corratec) holte Rang 3, Roman Gredler (Union Raiffeisen Radteam Tirol), Sieger des Achensee Classic, platzierte sich auf Rang 4. Hungerburg-Vorjahressieger Christian Wildauer (Union Raiffeisen Radteam Tirol) kam noch auf Rang 6.

Die Leistung der Tiroler wiegt um so mehr, waren sie doch wenige Stunden zuvor noch beim abgebrochenen Rad-Bundesligarennen in Gmunden am Start gewesen. Nach dem Abbruch fuhren sie schnell nach Brixlegg und starteten dann sofort beim Alpbachtal Classic - das ist Sportsgeist!

So wie beim Kasbachrennen nahmen auch am Samstag rund 90 Fahrer das Rad-Bergrennen in Angriff. Wieder fuhren die Amateure gemeinsam mit der Elite.

Beim traditionellen Hungerburg Rad-Bergrennen werden die stärksten Bergfahrer Tirols am Start erwartet.

Letztes Rennen 1. Tiroler Bergsprint:
Sonntag 25. 04. 2010, ab 14:00 Uhr
Hötting - Hungerburg
Start: Höttinger Kirche


1986 kB | anhang_christian_wildauerChristian Wildauer: Echter Sportsgeist! Foto: Union Raiffeisen Radteam Tirol Veröffentlichung honorarfrei bei Angabe der Fotoquelle



auch interessant:


Archivlink
Diese Seite wurde seit
dem 24. 04. 2010
4684x betrachtet.